Schulleitung

Schulleiterin:
Tanja Witt
schulleitung@pestalozzi-geislingen.schule.bwl.de

Schulleitungsteam:
Monika Kikowatz
Edeltraud Rolf
ssl@pestalozzi-geislingen.schule.bwl.de


Sekretariat

Bettina Gmelin
poststelle@pestalozzi-geislingen.schule.bwl.de


Die LehrerInnen

Die LehrerInnen am SBBZ arbeiten

  • im Unterricht an der Pestalozzischule,
  • in der Inklusion an verschiedenen allgemeinen Schulen im Einzugsgebiet,
  • im Sonderpädagogischen Dienst, der für alle allgemeinen Schulen zuständig ist,
  • in der Frühförderung im Frühförderverbund Geislingen.
Katja BaischKarin FuchsChristine LeiboldLena Rapp
Verena BerberBettina HafnerSimone LübberingMarkus Rauschenberger
Sabrina ClementGesa Hagenbusch-KrapfUrsula LutzEdeltraud Rolf
Sabrina D’Aiera-MartinLena Hippich-SchwarzenbolzBeate NusserMarion Schäfer
Heidrun EllerMonika KikowatzElke PölzLena Schütz
Simone EnderHarald KlingerStephanie PölzerUrsula Staudacher
Michael WankeJulia KöhlerPhillip RappTanja Witt

Hausmeister

Uwe Scholz


Schüler und Schülerinnen

Am Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrum Lernen Pestalozzischule Geislingen werden Schülerinnen und Schüler in den Klassenstufen 1 bis 9 beschult. Bei allen Schülerinnen und Schülern wurde ein sonderpädagogischer Bildungsanspruch im Bereich Lernen festgestellt. Der Unterricht am SBBZ Pestalozzischule basiert auf dem Bildungsplan der Förderschule.

In regelmäßigen Abständen wird der sonderpädagogische Bildungsanspruch überprüft und bei weiterem Bedarf fortgeschrieben oder es kann der sonderpädagogische Bildungsanspruch aufgehoben werden. Am Ende der Klasse 9 erhalten die Schülerinnen und Schüler ein Abschlusszeugnis des Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums.


SMV

Die Klassenschülerversammlung der Klassen fünf bis neun wählen bis zum Ablauf der dritten Unterrichtswoche ihre zwei Vertreter in geheimer demokratischer Wahl. Die erste Schülerratssitzung findet im Oktober statt.
Vor den Herbstferien gehen die Klassenvertreter zu einer 3-tägigen SMV-Tagung nach Radelstetten um dort die Aufgaben eines Klassensprechers und die weitere Jahresplanung der SMV zu besprechen.

An unserer Schule organisiert die SMV regelmäßig folgende Veranstaltungen:

  • Wahl der Vertreter für den Jugendgemeinderat
  • SMV-Arbeitstagung in Radelstetten
  • SMV-Ausflug nach Rust in den Europapark in Kooperation mit einer der Geislinger Hauptschulen
  • Skiprojekt im Bregenzer-Wald mit Uhlandschule und Tegelbergschule
  • Müsliwoche

Außerdem finden in unregelmäßigen Abständen verschiedene Sportturniere statt.


Eltern

Die Eltern sind für das SBBZ Pestalozzischule Geislingen wichtige Partner. Die Lehrerinnen und Lehrer pflegen intensive Kontakte zu den Eltern.
Beim ersten Elternabend erfahren die Eltern in Wort und Bild über die Aktivitäten der Kinder im Laufe des letzten Schuljahres und können sich über die Planungen des laufenden Schuljahres informieren.
Die Eltern wählen in der ersten Elternbeiratssitzung die Klassen-Elternvertreter.
Aus der Mitte der Klassenelternvertreter wird der Elternbeirat gewählt, ebenso auch die Mitglieder der Schulkonferenz.


Leitbild

Durch individuelle Förderung und Wertschätzung erziehen wir zu selbständigen und verantwortungsvollen Menschen. Mit beruflichen Anforderungen gehen wir professionell um, indem wir uns weiterbilden und kollegial zusammenarbeiten.

Im Zusammenwirken mit allen am Schulleben Beteiligten arbeitet die Schulleitung transparent, ökonomisch in wiederkehrenden Abläufen, entwickelt Perspektiven und setzt Ziele, und sie ist offen für den Dialog. Unser Schulleben gestalten wir gemeinsam auf der Grundlage von Empathie und gegenseitiger Achtung. Durch inner- und außerschulische Partnerschaften ermöglichen wir berufliche und gesellschaftliche Teilnahme.

Wir beraten und unterstützen Kinder, Jugendliche, Eltern, Lehrer und Erzieher an allgemeinbildenden Schulen und Kindertageseinrichtungen.


Förderverein

„Lernen Fördern Geislingen e.V.“

Aufgabe und Zweck des Vereins ist die Förderung von Kindern und Jugendlichen, deren Entwicklung und Lernen durch Lernbehinderung bzw. deren Vorstufen oder durch sonstige Beeinträchtigungen äußerer oder innerer Art erschwert ist.

Der Vereinszweck wird insbesondere verwirklicht durch:

  • Unterstützung von Frühförderung und anderen präventiven Maßnahmen
  • Unterstützung der sonderpädagogischen Ziele des SBBZ Pestalozzischule Geislingen
  • Förderung von Maßnahmen zur Verbesserung der Lernfähigkeit, zur Stärkung der Persönlichkeit und der Selbstständigkeit
  • Förderung von Aktivitäten, die der Integration und Inklusion von lernbehinderten und von Lernbehinderung bedrohten Kindern und Jugendlichen dienen
  • Förderung von Maßnahmen zur sozialen und beruflichen Integration dieser Jugendlichen
  • Beratung und Betreuung Betroffener oder ihrer Angehörigen
  • Unterstützung oder Unterhaltung von Einrichtungen, die zur sozialen, schulischen oder beruflichen Eingliederung beitragen

Der Verein will mit allen geeigneten Mitteln für ein besseres Verständnis in der Öffentlichkeit gegenüber den besonderen Problemen lernbehinderter oder von Lernbehinderung bedrohter Kinder und Jugendlicher werben.

Der Verein legt Wert auf enge Zusammenarbeit mit allen öffentlichen und privaten, konfessionellen und wissenschaftlichen Organisationen ähnlicher Zielsetzung.

Der Verein ist Mitglied im Landesverband Baden-Württemberg mit dem Sitz in Stuttgart und über diesen im „LERNEN FÖRDERN – Bundesverband zur Förderung von Menschen mit Lernbehinderungen e.V.“ mit Sitz in Remseck.

Der Verein ist selbstlos tätig. Er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.

2018 wurde der Vorstand gewählt:

Vorsitzende: Irmgard Wörz
2. Vorsitzender: Werner Arndt
3. Vorsitzende: Waltraud Kübler-Bernhardt
Schatzmeister: Tassilo Scheible
Schriftführerin: Simone Ender
Geschäftsführerin: Tanja Witt
Beisitzer: Monika Kikowatz, Karin Junginger, Edeltraud Rolf, Dieter Wolf


Historie

Zur Geschichte der Schule:

1919 Gründung als Hilfsschule
1974 Einweihung des heutigen Schulhauses
1975/76 Aufteilung der Schülerschaft der bisherigen Pestalozzischule Geislingen in verschiedene Sonderschularten:

  • Gründung einer Schule für Geistigbehinderte
  • Gründung einer Schule für Sprachbehinderte
  • Gründung von privaten Schulen für Erziehungshilfe
  • Weiterführung der Pestalozzischule als Schule für Lernbehinderte
1987 Beginn der Ganztagesangebote
1988 „Lernen Fördern“ – der Förderverein der Pestalozzischule wird gegründet
Gründung der Schalmeien-Kapelle der Pestalozzischule
1990 Gründung der Beratungsstelle für Frühförderung
1991 Umbenennung der Pestalozzischule in „Förderschule“
1994 Computervernetzung für alle Klassen- und Fachräume der Schule
2000 Zusammenschluss mehrerer sonderpädagogischer Fachrichtungen zum Frühförderverbund
2004/05 Anbau von 4 Räumen zu „echten“ Ganztagesschule im Rahmen von IZBB
2009 „Lernen Fördern“ feiert 20 jähriges Bestehen
2011 Gemeinsamer Unterricht /Inklusive Beschulung wird an verschiedenen allgemeinen Schulen von Eltern gewünscht und angeboten
2016 Neuer Name:
Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit Förderschwerpunkt Lernen
Pestalozzischule Geislingen
Pestalozzi Schule · Geislingen an der Steige